Ätherische Öle

Ätherische Öle in der Birkenrinde

Ätherisches Öl ist ein destilliertes Produkt von Pflanzen und Pflanzenbestandteilen. Das Öl ist ein Extrakt welches in organischen Lösungsmitteln löslich ist. Dieser Extrakt ist aber kein gewöhnliches Öl wie man es sich unter einem Sonnenblumenöl vorstellt, sondern es ist fettlöslich und enthält selber kein Fett. Deshalb bleiben auf einem Blatt Papier keine unschönen Flecken übrig, wenn das ätherische Öl darauf getrocknet ist.
Die Öle tragen meist den charakteristischen Geruch der Herkunftspflanze aus der das Produkt gepresst wurde.
Die Stoffe eines solchen Öls übernehmen bei der Pflanze die Aufgabe Insekten zur Bestäubung anzulocken, Schädlinge fernzuhalten und sich gegen Krankheiten zu schützen. Das ätherische Öl eines Gewächses wird in Öldrüsen gebildet und im Gewebe gespeichert. So findet man den Stoff in Blüten, Blättern, Samen, Fruchtschalen, Wurzeln, Harzen, Rinden und im Holz.
Der Mensch verwendet diese Öle schon seit Urzeiten für die Kreation von Duftstoffen oder als Ergänzung bei der Zubereitung von Speisen. Beim Kochen kommt das Öl meist in Form von Gewürzen zur Verwendung.
In der Medizin werden die Extrakte schon seid Jahrhunderten sehr gerne genutzt. Jeder der mal eine Erkältung hatte, ist schon mal in den Genuss von Eukalyptus oder Menthol gekommen. Dessen ätherische Öle haben eine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung. Wer Magen-Darm Probleme hat, dem ist ein Gang in die Apotheke zu empfehlen, wo es natürliche Medizin aus ätherischen Ölen verschiedener Pflanzen gibt. Meistens beruhigt sich der Magen nach Einnahme sehr schnell.
Die Öle sollten immer nur stark verdünnt angewendet werden, da sie die Haut und die Schleimhäute erheblich reizen können.
In guten Massagebüchern wird u.a. beschrieben wie man ein Massageöl oder eine Creme mit ätherischen Ölen und anderen Pflanzenfetten / -ölen herstellen kann. Menschen mit empfindlicher Haut oder gar Allergiker sollten die erste Kontaktprobe an einer schlecht sichtbaren Stelle ausprobieren, da die Reaktion des Körpers auf das Extrakt der Pflanze entspricht auf die man allergisch ist.
Ätherische Öle bestehen größtenteils aus Gemischen verschiedener Terepene und Sesquiterepene.

Schreibe einen Kommentar