Kultur – Welche Rolle spielt die Birke in der Kultur von Europa?

Kultur-Weißbirke

Kultur – Die Birke in der Kultur von Europa

Die Birke galt und gilt bis heute noch als eines der beliebtesten und heiligen Bäume der slawischen Kultur. Der Baum symbolisiert den Tod und die Wiedergeburt, den Sommer und den Winter. Abhängig von Regionen, des einzelnen slawischen Volkes und dessen Kultur, stand der Baum für das Licht, für die Reinheit, die Weiblichkeit und den Schutz gegen das Böse.
Als eine ganz besondere Birke galt die Trauerbirke (betula verrucosa tristis; siehe Bild). Die Menschen nannten die Birke den Baum der Toten und nutzten sie nur zu magischen Zwecken. So suchte man die Nähe der Trauerbirke auf, wenn man die Hilfe der Vorfahren ersuchte oder Schutz gegen das Leid erbitten wollte. Wenn man Pech hatte, begegnete man einer Nixe, aber dazu später mehr.
Andere Birken spielten eine sehr wichtige Rolle in der slawischen Kultur z.B. bei großen Ereignissen, wie beim Frühlingsfest „Semik“, beim „Iwan Kupála“ oder bei Geburten. Junge Mädchen versuchten mit Hilfe von Birkenästchen ihren zukünftigen Ehemann vorherzusagen und baten die Birke um mehr Schönheit, denn nicht selten wurden die hübschesten Frauen im Dorf mit einer Birke verglichen.
So glaubten die Slawen in ihrer Kultur auch, dass die Birke im Mai über die stärksten Heilkräfte verfüge und so sammelten sie den Birkensaft der Bäume und verteilten diesen an kranke Menschen. Es wurde aber nie mehr wie 1 Liter angezapft um den Baum nicht zu schädigen. Damit die Ernten von Weizen und Leinen ertragreicher ausfielen, hatte man vor der Aussaat Birkenäste in die Äcker gesteckt.

Im Gegensatz zu dem meistverbreiteten positiven Glauben, gab es aber Gegenden in denen sich die Menschen vor der Birke fürchteten, z.B. die Masuren oder die Ermländer aus den Regionen des heutigen Polen. Denn sie glaubten, der Birkenbaum vereine böse Geister in sich und ziehe deshalb den Blitz an. In den Karpaten, ging der Volksglaube um, dass wenn ein verheirateter Mann eine Birke im Hof pflanzt, so wird ein Familienangehöriger sterben. Im Norden des heutigen europäischen Russlands glaubte man, dass an Stellen an denen früher Birken wuchsen, ein unglückseliger Ort sei und man in dieser Gegend nicht bauen sollte.

Heute dient die Birke als Nationalsymbol für die Russen, Finnen, Esten, Polen und in noch ein paar anderen Völkern.

Weiterlesen …

Schreiben Sie einen Kommentar