Sarmatenbogen umwickelt mit Birkenrinde

Sarmatenbogen

Sarmatenbogen

In enger Zusammenarbeit mit www.elite-bogen.de und für elite-bogen.de ist dieser historische Sarmatenbogen entstanden. Es ist bekannt, dass im Mittelalter im östlichen Teil Europas Bögen mit Birkenrinde bezogen worden sind um diese vor Witterung zu schützen. Denn einmal nass geworden, sind frühere Kompositbögen nicht mehr zu gebrauchen gewesen. Denn die Sehnen und das Holz saugte sich mit Feuchtigkeit voll, verloren ihre Spannung und fingen an zu rotten. Um dies zu umgehen wurden die Bögen mit Birkenrinde umwickelt, welche vorher mit natürlichen Substanzen gekocht worden ist. So wurde sie elastischer und dehnbarer.

Es ist wirklich ein große Herausforderung die Rinde so dünn zu schälen, sodass Sie den Bogen nicht behindert, selber auch nicht reißt, aber dick genug ist um eine Wassersperre zu sein.

Wer so ein Bogen sein Eigen nennen möchte, kann sich gerne, mit den Verweis auf uns, an elite-bogen.de wenden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar