Herkunft Birkenrinde

Birkenrinde Platten quer

Herkunft Birkenrinde, unserer Produktion…

…ist Russland. Da dieses Handwerk fast in Gesamt-Russland noch bekannt ist, gibt es in den verschiedensten Ecken Handwerksmeister, welche wissen wie man die Birkenrinde abzieht.
Unsere Birkenrinde wird von erlesenen Birken umweltschonend abgezogen, für uns vor sortiert und zugeschnitten. Wir beziehen die Birkenrinde aus offiziellen und legalen Quellen, streng kontrolliert an der Zollgrenze und umweltschonend via Schienentransport nach Deutschland importiert.

 

Im Folgenden aber ein paar Infos über den Werkstoff selber:

Birkenleder (russ. „Beresta“) ist ein Synonym für die Birkenrinde. Die weiße Rinde verschaffte dem Baum nicht nur eine einzigartige Stellung in der (ost-)europäischen Kultur, sondern das Birkenrinde ist auch ein einzigartiges Naturprodukt.

Ihre Beständigkeit, ihre warme und angenehme Oberfläche, und zu guter Letzt die antiseptische und desinfizierende Wirkung ihrer Inhaltsstoffe, haben die Birkenrinde bei den Menschen sehr beliebt gemacht. Seit Menschengedenken wird das biologische Naturprodukt „Birkenleder“ in Sibirien, im Norden Russlands und um den Ural aktiv genutzt, da es für die handwerkliche Bearbeitung sehr gut geeignet ist.

Doch auch die Westeuropäische Birkenrinde eignet sich für die Weiterverarbeitung. Bloß ist das Handwerk in diesen Breitengraden in Vergessenheit geraten.

Wegen der zunehmenden Mechanisierung verliert das Handwerk immer mehr an Bedeutung. Deshalb möchten wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die traditionelle Handwerkskunst nicht gänzlich aus unserer Erinnerung verblasst. So freuen wir uns, Euch ein paar Produkte sibirischer Meister anbieten zu können.

Schreibe einen Kommentar